Ohne PCR-Test keine Pandemie?

Der PCR-Test in nicht standardisiert. Alleine dadurch ergeben sich in den verschiedenen Laboren verschiedene Testergebnisse. Die Anzahl der Zyklen (RNA wird zu DNA umgewandelt, dann exponentiell vervielfältigt) welche über 24 liegt, um einen positiven Nachweis zu erbringen, ist bei Wissenschaftlern umstritten. Ab 30 Zyklen sind sich Experten einig, dass, falls positiv getestet, keine Relevanz vorliegt. Da dieser Faktor nicht berücksichtigt wird, werden noch mehr „Fälle“ auftreten.

Wenn gesunde Menschen sich testen lassen MÜSSEN, um auf Urlaub zu gehen, oder wo hinzugehen, das ist Diskriminierung. Je mehr Testungen stattfinden, desto schlimmer wird die Situation.

Wer nicht wirklich infiziert ist, überträgt auch nicht. Alle Restriktionen der Regierungen werden auf diesem Test aufgebaut. Also gehört dieser Test verbessert und standardisiert! Wie auch immer das wissenschaftlich möglich ist…

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.